Spezialgerichte

Kirschen von unserem Gemüsegarten

Feigen von unserem Garten

Khaki von unserem Garten

Speisen:

Pecorino, ein Schafskäse

Pane Carasau: ein dünnes getrocknetes Hirtenbrot, wird auch Carta di musica (Notenpapier) genannt. Dieses sardische Hirtenbrot wird aus Weizenmehl, Hefe und Salz hergestellt. Die dünnen Fladen werden schnell und sehr heiß zweifach gebacken. So bleibt das dünne Brot lange haltbar

Pane Guttiau, eine Version des Pane Carasau mit Olivenöl

Porcheddu, Spanferkel gegrillt

Gulurgionis, eine Nudelspezialität Sardiniens, vergleichbar mit Ravioli

Sebadas, große in Olivenöl gebackene Käsetaschen mit Honig (Süßspeise)

Malloreddus, kleine sardische Gnocchi (Nudelsorte)

Bottarga, getrockneter Rogen vor allem der Meeräsche

Getränke:

Cannonau (auch Grenache genennt), ein kräftiger Rotwein

Monica di Sardegna, eine autochtone Rotweinrebe aus Sardinien

Vernaccia di Oristano, ein Weißwein

 Ichnusa, ein Lagerbier, das aus Maisschrot gebraut wird

 Mirto, weißer und roter Likör, hergestellt aus den Früchten der auf der Insel verbreiteten Myrte

Naturschönheiten, Traditionen und gastronomische Wunder in Sardinien schaffen einen Alchemie-Traum, die jedes Jahr verwaltet, eine Flut von Touristen verzauberte am Meer zu gewinnen und alles, was die magische Insel zu bieten hat. Stark von nationalen und internationalen Tourismus geschlagen, Sardinien bietet eine einfache und schmackhafte Gastronomie, basierend auf alten Rezepte von Generation zu Generation weitergegeben und, dass jede Provinz hat so zum Erstellen von Rezepten und Original überarbeitet und abwechslungsreiche Gerichte. Jeder Standort in Sardinien hat in der Tat seine kulinarische Tradition und nutzt alle Vorteile der Produkte, die das Gebiet bietet exquisite Gerichte und köstliche Rezepte erstellen. Damit Vielfalt auf dem Tisch, denken wir vor allem ein Gebiet, das kann definiert werden als eine perfekte Mikrokosmos, bietet Meer, Lagunen wimmelt es von Fisch, bewaldeten Bergen und fruchtbaren Ebenen. Und aus dem Hoheitsgebiet gemischt, dass die Sarden aus dem Nebel der Zeit echten Lebensmittel, die die typischen Gerichte der lokalen gastronomischen Tradition erstellen.

Vorspeisen

Zu den leckersten Vorspeisen gehören Fleisch produziert gemischten, Geschmack und stark, die Parma-Schinken und Pecorino Sardo Käse streng. Eine selbst-Achtung Mahlzeit kann ohne Oliven und frisches Gemüse ohne gar nicht unbedingt serviert. Das Antipasti di Mare bieten so viel Vielfalt statt Krabben, Muscheln, Muscheln, Napfschnecken und Meer Termine, Schnecken und Seeigel, Hummer, Octopus und die berühmten Bottarga.

Brot und Nudeln

Der sardischen Tradition, selbst wenn es darum geht, Brot oder Pasta rühmt sich eine Vielzahl. Big Island Frauen produziert frische oder getrocknete Pasta und typische Brote, die im Aussehen viel mehr Kunstwerke einzigartige immer ähneln verwenden dieselben grundlegenden Bestandteile für jede Produktion: die Weizengrieß, aus Weizen. Dies werden Sie die berühmten malloredus anpassen, die Carasau Brot auch falsche Carta Musica da seine zarte Dicke anzeigen, die Laicherbestands Zeit handmade in Form von kleinen und lecker gebacken Bälle, oder sogar die Culurgionis gefüllt mit frischen ricotta. Es ist nur ein paar traditionellen sardischen Spezialitäten, die Touristen, die Besuch profitieren von einem guten Glas Wein und fröhlich Unternehmen begleitet.

Die Sekunden

Das Fleisch ist vielleicht bekanntesten von Sardinien ist das Schwein am Spieß, über einer offenen Flamme gebratene und machte noch mehr parfümiert und Myrtle lecker dank Zweigen. Befolgen Sie das Kind und die Schafe in den meisten Fällen gekocht Geschmack und stark. Zu den Gerichten ist, dass der Besucher Muravera genießen kann nicht zu vergessen die Mixed Grill Fisch frisch gepflückt direkt aus streng sauber Kristallmeer gegen welche übersieht.

Wurstwaren und Käse

Spezialisten in Verpackung Schinken Sarden aus dieser Welt ist Welt mithilfe von einfache Zutaten, aber vor allem. Lebensmittel in der Regel verwendet werden Salz, einige Gewürze, die helfen, die Würze und Schweinefleisch oder Wildschwein besonders lecker, vor allem bei der Berg Tiere. Unter das Fleisch die meisten verbraucht getrocknete Wurst oder geräuchert verdient einen wichtigen Datensatz. Immer wieder neu auf der Insel und wird häufig als Vorspeise unter die leckersten flankiert, leckeren Käse serviert. Letztere sind mit Milch von Schafen oder Ziegen hergestellt und unter den bekanntesten Typen ist sicher zu erinnern, die Pecorino sardo, Geliebte auf nationalen und internationalen Gebiet, und die hat vor kurzem des Titel des Produkts Doc.

Süßigkeiten

Außergewöhnlich reich an unverwechselbaren Geschmack Produkte aus dem traditionellen sardinischen Gebäck übergibt nicht einige unbemerkt. Für jeden Anlass und jede Region Sardinien bietet unvergessliche desserts, ungewöhnliche Formen und suchte, eine Freude für ein fest für die Augen und den Gaumen. Die Zutat, die vielen Desserts untermauert ist die Mandel,  mit dem Mehl von die bereitet köstlichen Makronen, prall Kuchen gekrönt mit kandierten Früchten oder Fragmente von Mandeln. Pabassinas nutzt auch wertvolle almond, Plus die Rosinen und sapa, die vin Cotto sardo.

Turrón: schmeckt wirklich super!

Weine und Liköre

Ein weiteres wichtiges Kapitel in der Gastronomie der Insel ist vollständig aus Reserveweine. Die Weinbautradition in Sardinien ist so alt wie die Nebel von Zeit und dies hat der Produktion von hoher Qualität erlaubt, NEKTARE in den letzten Jahrzehnten extrem große Verbesserungen gesehen haben. Robust und sehr hohen Alkohol Weine Islanders gut wir-Braten und wichtige Geschmack Fleisch zuordnen. Unter den am meisten bekannt und geschätzt der Cannonau, Vermentino, Nuragus und Monica zusammen mit Malvasia.

Die Mahlzeit werden nicht in der Lage zu schließen ohne eines der charakteristischsten Liköre, Myrtle Produkt weiße oder rote Beeren verwendet je nach. Besonders lecker sogar brandy, besser bekannt als Filu ‘ e Ferru oder Abba Ardente.

Advertisements